Eques hat Neuigkeiten

 

Absolut genial und überhaupt nicht mehr wegzudenken ist das neue Memoryfoam- Pad.

 

                                                           Wer hat die Hosen an ???

Endlich verkäuflich. Langlebige, gut geschnittene Reithose zu einem unschlagbar guten Preis von 175€.

In Damen - und Herrengrößen, reguläre Länge und Langgrößen erhältlich.

Hochwertige, bewährte Step Up-Trensen aus bestem Leder in vielen Varianten.

Jedes Pferd sollte eine haben ;-)

Lokka Mót Störtal

 

Liebevoll organisiert war wieder einmal das Turnier auf Störtal, meiner alten Heimat.

Diesmal konnte ich das Treiben aus der Bahnmitte beobachten .

Ein tolles Turnier mit Spitzenwetter und bester Stimmung!

@home

 

Svarta-Gydja entwickelt sich. Sie ist mein"Projekt" von Beginn an. Wir haben sie gekauft bevor wir nach Hochmoor gezogen sind. Ich hänge sehr an diesem Pferd und freue mich umso mehr , dass es mit ihr voran geht. 

Sie ist eine Tochter des Garri frá Reykjavik und aus Saedis vom Störtal (FIZO 8,12), einem Herzenspferd, welches ich auch von Anfang an begleitet, FIZO vorgestellt und Turnier geritten habe. Sie war eine besondere Stute und es war sehr traurig, dass sie in diesem Jahr plötzlich in den Händen ihrer neuen Besitzerin verstarb. Wir werden sie nicht vergessen!

Svarta Gydja ist ein Ebenbild von Saedis und ich kann mich jeden Tag an ihr erfreuen.

Ich bin gespannt, wie es mit ihr weiter geht.

Seit 2 Tagen ist Atlas nun aus deKlinik zurück. Er ist wahrhaftig dem Tod von der Schippe gesprungen. Man kastriert halt doch nicht einfach mal so eben einen Hengst !!

Wir freuen uns sehr, dass er es nach 6 Wochen Überlebenskampf und 2 weiteren OPs nun geschafft hat. Vielen Dank an die Klinik Nindorf für die gute Pflege weit über das normale Maß hinaus!

 

Unser Winterfutter ist schon komplett. Was für ein gutes Gefühl nach der Futtersituation im vergangenen Jahr. Außerdem wurde der Belag vom Außenplatz erneuert.

Glückliche, neue Besitzer findet man auch hier bei uns auf Hochmoor.

Herzlichen Glückwunsch Sibyllla zu Deinem windfarbenen Traumpferd, Malta von Vinkona. Ich wünsche Euch beiden viele , harmonische Ritte für die Zukunft und danke Dir für Dein Vertrauen.

Godemoor- Siege, Siege , Siege

 

Wie immer  war das Mittsommmernachtsturnier für uns eines der schönsten Turniere im Jahr . Mit viel Herzblut und Liebe zum Detail haben das Team rund um Nina, Geriet und Elke ein Wochenende später als üblich, aber mit umso besserem Wetter alle Gäste willkommen geheißen.

Wir haben uns sehr wohl gefühlt auf Godemoor.

Ich war als Richterin im Einsatz und hatte viel Spaß bei meinem Job, da unter anderem auch ALLE meine Schüler super geritten sind. Herzlichen Glückwunsch an Euch alle zu Euren Siegen und Platzierungen.

Starke Leistungen zeigten auch die Jugendlichen des IPZV- Nord Leistungskaders, den ich betreue. Das hat mich sehr gefreut... Weiter so!

Außerdem gingen auf diesem Turnier die ersten Kinder von meinem Gideon an den Start.

Schön, dass ihre neuen Besitzer sie weiter fördern.

Ich freue mich schon auf das nächste Jahr.

 

 

 

Richteinsatz auf der WM-Qualifiaktionsturnier in Dänemark

 

Im letzten Jahr habe ich meine Prüfung zum internationalen Sportrichter gemacht und hatte nun die Freude,  in unserem Nachbarland zu richten. 

Diese Tätigkeit macht mir neben dem Reiten auf Turnieren auch sehr viel Spaß und ich freue mich auf weitere , so interessante Einsätze im In- und Ausland.

WM-Qualifikationsturnier Eichenhof

 

Erfolgreich und zufrieden sind wir vom Eichenhof wieder daheim.

Unsere Pferde haben gute Leistungen auf der Ovalbahn und der Passstrecke gezeigt.

Gideon hat sich im Tönt für die Leistungsklasse 1 qualifiziert und auch über die Leistungen meiner Reitschüler war ich glücklich.

 

@Home

Steinar Sigbjörnson zu Besuch- einfach fantastisch!

 

Steinar ist gebürtiger Isländer und hat viele Jahre in den Staaten gelebt und arbeitet sein Leben lang mit Pferden. Er ist bekannt für seine alternative Arbeit, die Pferde intrinsisch zu motivieren, um ihr Bewegungspotential nicht nur am Boden sondern auch unter dem Sattel voll ausschöpfen zu können. Einfach ein unglaublicher Pferdemann.

Die Pferde lernenauf diese Weise über sich selbst hinaus zu wachsen, Parking-Brakes , die vom Gehirn aus gesteuert werden,  zu lösen.

Es waren tolle und motivierende 3 Tage , die Steinar sich für uns und unsere Pferde Zeit genommen hat und wir freuen uns auf ein nächstes Mal!

                  DJIM 2019

 

 

Als Trainerin des Leistungskaders des IPZV Nord war ich gemeinsam mit Hendrik Kränsel für die Betreuung von 42 Pferd- Reiterkombinationen auf der DJIM zuständig. Wir hatten großen Spaß, waren ein tolles Team und waren erfolgreich auf der Ovalbahn, der Passstrecke und im Viereck unterwegs.

Es waren tolle Tage !

 

 

Lingen- unser erstes Outdoorturnier

 

Eines der schönsten Turniere liegt hinter uns. Stephan und Gellir waren schnell im Passrennen unterwegs mit 23,02 Sekunden auf 250m .

Intensivkurs auf Klewerhaaf

 

Ein toller, ausgebuchter Wochenendlehrgang in Langeln liegt hinter mir . 

Auf der schönen Anlage von Stefanie Evers haben sich alle Reiter willkommen gefühlt und Spaß beim Lernen gehabt.

Das Wetter war durchwachsen, auch kurze Schnee- und Hagelschauer blieben uns nicht erspart.

Der Stimmung tat das allerdings keinen Abbruch, denn wir konnten in die große Reithalle ausweichen.

Ich freue mich auf einen weiteren Kurs im Herbst. 

 

@Home

Qualitag Kranichtal

 

Kirsten und Birgit vertraten am Maifeiertag den Stall Hochmoor und sind mit ihren Pferden Hjalti und Runa in den neuen Pilotprüfungen an den Start gegangen.

In den Aufgabenteilen kommt es nicht nur auf das Material des Pferdes sondern ebenfalls auf die Rittigkeit und den Stil des Reiters an. 

Die Beiden haben tolle Leistungen abgeliefert und können stolz auf sich sein.

Kirsten und Hjalti erhielten 6,40 im Viergang, Birgit und Runa 6,30.

Getöltet sind Birgit und Runa in der T5 für 6,8 und Kirsten und Hjalti in der T6 für 6,0.

Ein gelungener Saisonauftakt kann man sagen!

 

Hengste Nord 2019

 

Herzlichen Glückwunsch an meine zahlreichen Schüler zu ihren Erfolgen auf diesem Turnier.

Ihr habt Euch super geschlagen!

Besonders erfreut haben mich die Leistungen des jungen Reiter des Kaders IPZV, die sich in der offenen Klasse keinesfalls zu verstecken brauchten.

Eine Woche zuvor haben ich mit den Jugendlichen auf dem Gestüt Störtal trainiert und viele Reiter sind auf dem Turnier an den Start gegangen.

Macht weiter so!

Stephan und Haffi siegen in Luhmühlen auf der Norddeutschen Hengstparade

 

Die T2 am vergangenen Wochenende gewannen die beiden souverän mit gewohnt sicherem Zügelüberstreichen. So kann es weitergehen...

Voraus ging dem Turnier wieder ein lehrreicher Kurs mit unserem Kadertrainer Magnus Skulason,

der sich für jeden Reiter viel Zeit genommen hat.

Vielen Dank an dieser Stelle an den Verein, der die Förderung von uns Sportreitern im Rahmen des Sportleistungskaders stark unterstützt.

Gideon knutscht derweil mit seinem Boxennachbarn zu Hause und ich freue mich , sein Training nach einer kleinen Zwangspausen wieder aufnehmen zu können.

Svarta Gydja und Hlyja warten auf Bespaßung.

Vielen Dank an unsere lieben Einsteller, die sich so gut gekümmert haben während unserer Abwesenheit. Toll, dass ihr da seid.

Erfolgreiches Wochenende in den Holstenhallen 

 

Auf der großen Körung in Neumünster bewies der 3-jährige Hengst Oddi, was er kann. Viergängig schwebe er zu einer Endnote von 8,08 und ist damit elite beurteilt gekört. (Ext. 8,2/Int. 8,1/Gang 8,0)

Herzlichen Glückwunsch von meiner Seite an die Besitzerin, Ins Neukam und seinen Züchter.

 

Beim Turnier für Islandpferde , dem Isibless- Indoors veranstaltet durch den IPZV NORD, gingen Stephan und ich mit Hafpór im Tölt und Gideon im Fünfgang an den Start. 

Die Prüfungen waren stark besetzt und wir holten Platz 2 und Platz 5!

Eine tolle Veranstaltung gesponsert und großzügig unterstützt durch EQUSANA und ISIBLESS.  Vielen Dank !

Wir sind im nächsten Jahr sicher wieder dabei.

 

 

Nun geht es hier zu Hause weiter mit Beritt, Unterricht und dem Training unserer Pferde.

 

Foto: Krijn Buitjelaar

Hochmoor-Challenge und Grünkohl-Essen

 

Einen tollen und lustigen Tag hatten wir gestern auf der idyllischen Anlage bei uns im Hochmoor.

Begonnen haben wir am Nachmittag mit einem Parcours in der Reithalle für alle. Bei reichlich Glühwein, Winterschnaps und Muffins (leider hat Fredo ein ganzes Blech mit selbstgemachten Pizzabrötchen vom Tisch gestohlen) gaben alle ihr Bestens , um die Aufgaben zu lösen.

Das war ein großer Spaß, den wir sicherlich wiederholen werden.

Anschließend gab es die Siegerehrung im Reiterstübchen und  leckeren Grünkohl , den Hermann für uns alle gekocht hat. Soooo lecker!

Bei Sekt und Schnäpschen ließen wir den Tag gemeinsam ausklingen.

Ein besonderer Dank geht auch nochmal an Thorsten, der an diesem Tag als "Richter" im Einsatz war und uns alle gerecht nach Kriterien wie Anmut und Schönheit, Horsemanship, 

Zeit und seinem persönlichem Geschmack bewertet hat. Es war herrlich amüsant!

 

Stolzer Besitzer und neue Futterraufe für die Wallache

Das neue Jahr hat begonnen

 

... und schreitet mit großen Schritten voran.

Vergangene Woche hatten wir ein gutes Training mit der bekannten Grand Prix- Dressurreiterin Britta Rasche. Britta hat sich auch in der Islandpferdeszene einen Namen gemacht. Viele erfolgreiche Reiter reiten Unterricht bei ihr und wir haben in den vergangenen Jahren auch schon etliche Lehrgänge bei ihr besucht.

Auch dieses Mal haben wir wieder viel mitgenommen. Auf dem Gestüt Godemoor haben wir uns sehr willkommen gefühlt und Pferde und Reiter wurden gutkund liebevoll umsorgt.

Vielen Dank dafür an Nina, Elke und Gerrit!

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich wünsche all meinen Freunden,  Bekannten und Kunden ein besinnliches und fröhliches Weihnachtsfest !

 

 

Eques -Sale in vollem Gange

 

Wer noch Weihnachtsgeschenke für seine Liebsten sucht, oder einfach nur sich selbst und sein Pferd beschenken möchte,

ist bei mir an der richtigen Adresse.

Ich berate Euch gern

Pflege für die Reithalle

 

Gestern wurde der Boden der Reithalle aufbereitet und geglättet. Jetzt sieht alles wieder top aus und ist bereit für die Hallensaison !

Vielen Dank an die Firma Reitplatzbau Raimer Hedt.

Toller Herbstkurs in Ostholstein

 

Großen Spaß und gut gelaunte Teilnehmer gab es am vergangenen Wochenende in der Nähe von Lensahn an der Ostsee. Ich freue mich auf unseren nächsten Termin.

 

Geschafft!

 

Das viele Lernen, Richten und Fortbilden hat sich gelohnt! Am vergangenen Wochenende habe ich die Prüfung zum Internationalen Sportrichter der FEIF bestanden. Diese ist die höchste Richtlizenz im Islandpferdesport und ich bin glücklich, dieses Ziel erreicht zu haben. :-D

 

Weiterentwicklung

 

Die letzten Wochen verliefen unter diesem Stichwort. Auf dem Paddock gibt es nun trockene Füße für die Wallache und die Hengste, das Winterfutter ist geliefert, und unsere Jüngsten, Atlas (5J) und Hlyja (4J), machen schon eine ganz gute Figur unter dem Sattel.

Wir genießen die letzten warmen Sonnenstrahlen und haben auch die Zeit genutzt , um uns selbst weiterzubilden. 

Norddeutsche Meisterschaften in Stapelfeld

 

Nicht ganz einfache Bahnbedingungen fanden wir in Stapelfeld vor. Die Stimmung war gut, dennoch hatten unsere Pferde mit dem frisch aufgetragenen Hackschnitzelbelag zu kämpfen. 

Der eine kam besser damit zurecht, der andere weniger gut. 

Dennoch konnten wir uns über Siege, Titel und Platzierungen freuen. 

Beste Glückwünsche aus an alle Reitschülern und Mitglieder des IPZV- Nord Jugendkaders, die ebenfalls viele Titel und Platzierungen erritten haben.

7. Lokka Mót auf Störtal

 

Ehndorf ist das Islandpferdedorf schlecht hin...

Hier trifft man überall diese tollen Pferde.

Am vergangenen Wochenende haben wir sie einmal mehr gefeiert!

Schon die letzten Jahre war das Lokka Mót sehr beliebt bei Reitern und allen Freunden der Islandpferde und auch in diesem Jahr fanden wieder viele Besucher den Weg nach Ehndorf.

 

Viele meiner Schüler ritten mit uns konnten super Ergebnisse erreichen.

Ich freue mich für Euch.

 

Birgit und Runa :1.Platz T5, 6. Platz V3

Antonia und Rosi: 3. Platz V5 Junioren, 2. 

Lina und Askur: 1.Platz V2, 3. Platz T7

Steffi und Fönix: 1. Platz S5F2, 4. Platz T3,

Svenja und Vieri, 1.Platz T7

Catharina und Vifill: 4. Platz T7

Christina und Rosi: 7.Platz T7

Kirsten und Hjalti : 5.Platz BF V5

Lisa und Prins: 1.Platz V5, 2. Platz T6

Lena und Nasi : 1. Platz Gehorsam D3 Junioren

Heike und Maximus : 3.Platz Fut. Viergang

 

Besonders freuen durften sich Hannah Gruber und ihr Wallach Glymur.

Die beiden gewannen nicht nur die V2 bei den Erwachsenen die schwere Gehorsam und lieferten eine gute Vorentscheidung im Tölt , sondern erhielten darüber hinaus auch die Auszeichnung mit den "Feather- Prize".

Die Richter hatten die Möglichkeit, einen Reiter für seine harmonische Reitweise und guten Stil zu belohnen und somit gewann Hannah ein Sattelkissen!

Dabei war es nicht wichtig, das spektakulärste Pferd zu haben, sonders sich in all seinen Prüfungen gleichmäßig gut zu präsentieren. Gut gemacht Ihr Zwei!

 

 

                                                  Wir genießen unser neues Zuhause

 IPZV-Nord Kaderkurs

 

Schön, dass Ihr alle dabei ward.

Das Training mit Euch hat mir großen Spaß gemacht . Ich wünsche Euch allen viel Erfolg auf den nächsten Turnieren. 

Macht weiter so!

Vielen Dank an das Team von Vierthohen, die alles so gut für uns vorbereitet haben...

Lena ist Trainer C

Wir gratulieren Lena zu ihrer bestandenen Trainerprüfung! 

Lena unterstützt mich seit einem knappen Jahr bei uns im Stall und beim Beritt der

Pferde.

In den letzten Monaten hat sie mit viel Fleiß und Gewissenhaftigkeit gearbeitet und parallel die Vorbereitungslehrgänge für den Trainerkurs absolviert.

Nun hat sie die Prüfung mit hervorragenden Leistungen als Lehrgangsbeste bestanden.

Schön, dass Du bei uns bist und uns noch  

weitere 2 Monate erhalten bleibst. ;-) 

 

Die Deutschen Islandpferdemeisterschaften in Kaufungen

 

Leider begann das Turnier, dem wir mit großer Freude entgegen gesehen haben, nicht ganz so entspannt wie erhofft. Stephan hatte sich eine Grippe zugezogen und viele Tage dort im Camper zu gebracht. Außerdem waren die hohen Temperaturen zusätzlich eine Herausforderung für Mensch, Pferd und Hund!

Kurzum, wir waren nicht so erfolgreich unterwegs wie erhofft. 

Gideon und ich patzten auf der 2. Seite im Pass, was mein Fehler war. In den Einzelnoten bekamen wir 7,5, ebenfalls 7er Noten für Trab und Galopp. Darüber war ich glücklich. Nun heißt es weiter trainieren, damit mir so etwas nicht nochmal passiert.

Stephan und Gellir hatten 2 gute Läufe in ihrem ersten 250m- Passrennen und eine Zeit von 23,56.

Schon mal nicht schlecht für den Anfang. Sicherlich wird Gellir auf der Langstrecke mit mehr Erfahrung ein schnelles Pferd.

 

Sehr gefreut habe ich mich über die Leistungen meiner Mädchen aus dem IPZV-Nord Jugendkader.

Franzi Kraft konnte die beste Leistung bei den Jungen Reitern in der Passprüfung mit einer Endnote von 7,50 erzielen ! Wow...

Leonie Hoppe und Fylkir konnte sich im Fünfgangpreis unter allen Erwachsenen in A-Finale kämpfen und auch in der T2 mit einer tollen Vorstellung glänzen. Davor kann man nur den Hut ziehen!

Meggie Klose und Boggi qualifizierten sich im Viergang und Tölt T2 in ihren Einzelritten für die Leistungsklasse 1 und wurden aufgrund ihrer Leistungen zum Training des Bundeskaders eingeladen. Aber auch Felina und Leikari mussten sich in dem hochkarätigen Starterferd der Erwachsenen keinesfalls verstecken und erritten prima Punkte.

 

Herzlichen Glückwunsch Euch allen, ihr ward toll!

Seniorenturnier auf Norderheide

 

Birgit und Kirsten waren mit ihren Pferden beim Turnier in Hörpel erfolgreich unterwegs.

Birgit konnte das B-Finale in der T8 gewinnen und belegte den 5. Platz im Viergang mit 6,20.

Kirsten kam auf den 4. Platz in der T6 und beide erritten im Mannschaftsmehrgang gemeinsam den 2. Platz. 

Well done!!

 

Aber auch Christiane und Galsi schlugen sich sehr gut. Mit einer Endnote von 6,43 gewannen die beiden den Viergang. Gerd und seine Una gingen zum ersten Mal überhaupt auf einem Turnier an den Start und erhielten eine 5,20 im Viergang. 

Ich freue mich für Euch alle . Weiter so!

OSI Nordeheide-Reitschülerinnen flott unterwegs

Die Ergebnisse der vergangenen Woche konnten sich sehen lassen. Svenja und Vieri gewannen das B-Finale in der T7 und konnten auch das A-Finale für sich entscheiden. 

Auch im Viergang ließ die neue Paarung alle anderen hinter sich. Ein toller Erfolg!

Hannah und Glymur gewannen die Töltprüfung T6 und erlitten in der V2 den 3. Platz mit 6,23...

So schlimm ist es also nicht in der Erwachsenen- Klasse , oder ?!  ;-)

In der Gehorsam konnten Hannah und Glymur ebenfalls überzeugen und die Prüfung gewinnen.

Anette kam mit ihrer Stute Elding in der V2 auf Rang 6 und gewann mit einer Punktzahl von 6,55 die T3.

Steffi und Phönix belegten im B-Finale der V2 den 2.Platz.

Insgesamt waren die Reiter vom Hof Klewerhaaf auch erfolgreich im Teamwettbewerb und konnten auch diesen für sich entscheiden. 

Super gemacht, dran bleiben Ihr Lieben !

 

Toller Erfolg für meine Reitschüler auf dem OSI Heesberg

 

Ich freue mich mit Euch über Eure Siege und Platzierungen.

Ihr seid spitze geritten!

 

Anna und Aris Platz 3 in der V2 und der T4

Heike und Fanndis Platz 2 in der T2 und Platz 1 in der V2

Steffi mit Fönix Platz 4 in der V2 und Platz 2 in der T1

Annecke mit Sida Platz 4 in der V5 und Platz 6 T7

Christina mit Ragna Ros Platz 2 Finale T7

Antonia mit Ragna Ros Platz 4 V5

Kirsten mit Hjalti Platz 3 Finale T7

Catharina mit Villi Platz 7 in der V5 und Platz 2 in der T8

Lina mit Askur Platz 1 in der Jugend T7 und Platz 2 in der V2

Svenja mit Vigri Platz 1 in der T8

Lara und Focus Platz 2 in der T8

Stephan und Gellir Platz 1 im Speedpass

 

Das Wochenende haben wir mit einem gemütlichen Grillen mit unseren Freunden beim Fußballspiel "Deutschland-Mexiko" ausklingen lassen. Schön wars!.... Das Wochenende. Das Spiel nicht so sehr ;-)

 

Ereignisreiche Wochen

 

Seit unserem Umzug sind nun einige Wochen vergangen . Die Pferde und wir haben uns gut eingelebt . 

Am vergangenen Wochenende hatten wir ein erfolgreiches Turnier auf dem Eichenhof. Auch einige meiner Reitschüler waren dort am Start und haben gewonnen oder in den Finals gute Platzierungen erritten.

Darüber habe ich mich sehr gefreut!

 

Aber nach dem Turnier ist vor dem Turnier.

Beim Leistungskadertraining des IPZV-Nord

auf Störtal waren Stephan und ich ebenfalls mit zwei Pferden dabei.

Magnus Skulason ist der Trainer und einer der erfahrensten Fünfgangreiter und Reitlehrer, die im Islandpferdesport unterwegs sind. Wir haben wieder einmal wertvolle Tipps mit auf den Weg bekommen und freuen uns schon auf das nächste Mal.

 

 

1. Mai: 

Manchmal gibt es Veränderungen im Leben.

Wir sind umgezogen....

 

Die Pferde fühlen sich schon richtig wohl auf Hochmoor und wir kommen auch langsam an.

Ab kommender Woche sind alle Reiter auf dem neuen Hof willkommen.

Hier biete ich wie gewohnt Unterricht, Beritt und Lehrgänge an. Ich freue mich auf Euch!

Die Adresse ist Hochmoor 2 in Ehndorf.